15. 11. – Reichtum

Aus dem Tolstoi Kalender der Weisheit – 15. November

Reichtum    Armut    Geistiges Leben

Da wo dein Herz ist, da ist dein Schatz. Das Herz eines Menschen, dessen grösster Schatz Reichtum 2016-03-06 08.24.46ist, liegt im Schmutz begraben. Tolstoi

Für diejenigen, die ein vergeistigtes Leben führen, ist Reichtum nicht nur unnötig, sondern unbequem. Er behindert die Entfaltung des wirklichen Lebens. Tolstoi

Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch. Albert Einstein

Trifft es zu, dass der Mensch dazu erschaffen wurde, immer mehr Gold anzuhäufen? Nein. Gott hat den Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen; er hat dich erschaffen, damit du seinen Willen erfüllst. Johannes I. Chrysotomos

mountains-979461__180

Die Freude am Reichtum ist unbeständig. Tolstoi

Weshalb sollte jemand reich sein? Weshalb sollte er teure Pferde, kostbare Gewänder, prachtvolle Räume und die Musse haben, öffentliche Unterhaltungsstätten zu besuchen?Tolstoi

Wo man besitzt muss man herrschen. Krishnamurti

cat-and-dog-775116__340Weil sein Verstand zu wenig zu denken hat. Gib diesem Menschen eine geistige Arbeit, dann wird er glücklicher als der reichste Mensch. Emerson

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinem Reichtum hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen. Epikur von Samos

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.