5. 5. – Kinder

Aus dem Tolstoi Kalender der Weisheit – 5. Mai

Glauben   Wahrheit

Wenn du ein Kind unterrichtest, dann sage ihm nicht, es gebe eine absolute Wahrheit, wenn du nicht voll und ganz an diese glaubst oder sogar selber Zweifel daran hegst. So etwas zu tun wäre ein grosses Verbrechen. Tolstoi

Die religiöse Unterweisung, das heisst, Sinn und Zweck des Lebens zu erklären, sollte Grundlage jeder Erziehung bilden. Tolstoi

graugans-chick-1349543__180Die Menschen glauben, es sei kein Verbrechen, Kinder zu belügen; Kinder zu belügen sei eigentlich nicht so verkehrt, sondern manchmal sogar nötig. Es ist jedoch klar, dass du in deinen Aussagen gerade Kindern gegenüber besonders achtsam und ehrlich sein solltest. Tolstoi

Durch Erziehung wird der Mensch erst wahrhaftig Mensch. Platon

Omraam Mikhaël Aïvanhov :  Das Leben weiterzugeben ist eine enorme Verantwortung. Deswegen müssen Männer und Frauen überlegen und sich vor allem vorbereiten, bevor sie ein Kind zeugen. Sie sollten sich dabei wohl bewusst sein, dass es sich, wenn man ein Kind in die Welt setzt, nicht nur darum handelt, dem Planeten einen Bewohner hinzuzufügen. Durch ihre inneren Zustände ziehen die Eltern die Seele eines Wohltäters der Menschheit oder die Seele eines mittelmäßigen Menschen, der den anderen nichts bringt, oder aber, was noch schlimmer ist, die Seele eines Kriminellen an.

Ihr fragt: »Und was ist, wenn wir keine Kinder haben, wenn wir nicht Vater oder Mutter werden?« Ihr sollt wissen, dass es andere Arten gibt, Kinder in die Welt zu setzen, auf anderen Ebenen. Wenn ihr am Morgen zum Sonnenaufgang geht, so macht euch die Wichtigkeit dessen bewusst, weswegen ihr dort seid; was ist das Ziel? Die Sonne ist wie der Vater, der in den Herzen und Seelen Samen hinterlegt; so wird also jeder zu einer Mutter. Wenn ihr diese Samen mit Respekt und Liebe empfangt, so heißen die Kinder, die geboren werden, Klarheit, Kraft, Inspiration. Das sind die Kinder, die der kosmische Vater, die Sonne, in den Herzen und in den Seelen zur Welt bringen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.