16. 5. – Wahre Religion

Aus dem Tolstoi Kalender der Weisheit – 16. Mai

Glauben   Denken   Gottes Gesetz

20160422_115527_resized

Selbst-Eroberung ist der grösste Sieg. Platon

Die Menschheit hat nie ohne Religion gelebt und kann ohne sie niemals leben. Tolstoi

Meine Religion ist die Liebe zu allen Lebewesen. Tolstoi

Hat jemand Probleme, so kann es nur einen tieferen Grund dafür geben: den Mangel an Glauben. Dasselbe trifft auch auf menschliche Gesellschaften als Ganzes zu. Tolstoi

Wer über die Absichten des jüdischen Gesetzgebers gründlich nachdenken und seine Gesetzgebung mit der der übrigen Welt vergleichen will, wird finden, dass kein Volk der Welt mehr als das jüdische zu bewundern ist. Origenes

leonardo-da-vinci-1125056_960_720Liebe siegt über alles! Leonardo da Vinci

Die Religion ist die notwendige und erste Grundbedingung im Leben eines verständigen Menschen. Tolstoi

Des Mystikers Sicht: Wir  sehen  viele  gute  Zeichen  der  Veränderung  auftauchen.  Menschenrechte  werden  in  der ganzen  Welt  verfochten,  internationale  Grenzen  und trennende  Mauern  bröckeln  und  werden geschwächt, und wir sehen das wachsende Umweltbewusstsein. Es  ist  wichtig,  dass  jeder  von  uns  mit  den  Göttlichen  Prinzipien  bewusst  mitwirkt,  die  dafür zuständig sind, jedem einzelnen und in all unseren Welten und Universen Frieden und Harmonie zu bringen. Christus  bat  seine  Jünger,  sich  immer  in  einer  Weise  zu  verhalten,  dass  jeder  durch  sie  Liebe und Gnade erfahre. Daskalos

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.