31. Mai – Unzufriedenheit

Aus dem Tolstoi Kalender der Weisheit – 31. Mai

Glauben   Verstand    Krankheit

crane-1231072__180Du musst an die Möglichkeit des Glückes glauben, um glücklich zu sein. Tolstoi

Ein Mensch, der Luxus nicht gewohnt ist, sondern Luxus ganz zufällig erworben hat, gibt oft vor, er sei für ihn selbstverständlich, überrasche ihn nicht und er kümmere sich nicht darum, um sich in seinen eigenen und in den Augen anderer wichtiger zu machen. Gleichermassen gibt ein dummer Mensch vor, das Leben langweile ihn und er könne etwas Interessanteres finden. Tolstoi

Ein Leben, das man nicht hinterfragt, ist nicht lebenswert. Platon

So ist es besser, das vollkommene Leben zu suchen und dabei unterwegs zu sterben, als mit dem Suchen nach der Vollkommenheit nicht einmal den Anfang zu machen. Origines

Binde deinen Karren an einen Stern. Leonardo da Vinci

Wir haben kein Recht, mit dem Leben unzufrieden zu sein. Wenn wir meinen, dass wir mit dem Leben unzufrieden sind, sollte uns dies als Anlass dienen, mit uns selbst unzufrieden zu sein. Tolstoi

Die schlimmste Krankheit ist die Unzufriedenheit. Daskalos

Wilhelm Busch – Kritik des Herzens

Früher, als ich unerfahren
Und bescheidener als heute,
Hatten meine höchste Achtung
Andre Leute.

Später traf ich auf der Weide
Ausser mir noch mehrere Kälber,
Und nun schätz‘ ich, sozusagen,
Erst mich selber.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.