30. 11. – Bescheidenheit

Aus dem Tolstoi Kalender der Weisheit – 30. November

Gedanken   Bescheidenheit    Scobel – Einfaches Leben

colorado-2333797_960_720

Je bescheidener jemand ist, desto freier und stärker ist er. Tolstoi

Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können. Jiddu Krishnamurti

Vergisst sich ein demütiger Mensch, dann ist er mit Gott vereint. Tolstoi

Wer die Umstände zwingen will, wird ihr Knecht. Wer sie nutzt, wird ihr Meister. Tolstoi

wet-1456983__180

Nichts auf der Welt ist so weich und nachgiebig wie das Wasser. Und doch, in der Art, wie es dem Harten zusetzt, kommt nichts ihm gleich… Dass Schwaches das Starke überwindet und Weiches das Harte bezwingt, weiss jedermann auf Erden, aber niemand vermag danach zu handeln… Das Schwache siegt über das Starke. Daher liegt ein grosser Vorteil in Bescheidenheit und Stille. Nur wenige in dieser Welt sind wahrhaft bescheiden. Tolstoi

Ist der Mensch mäßig und genügsam, so ist auch das Alter keine schwere Last, ist er es nicht, so ist auch die Jugend voller Beschwerden. Platon

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.