14. Februar – Das göttliche im Inneren

Aus dem Tolstoi Kalender der Weisheit – 14. Februar

Das Göttliche            Gottesliebe

Gott lebt in jedem einzelnen Menschen.
Wenn sich der Mensch daran erinnert, rettet ihn dieser Gedanke vor dem Bösen und hilft ihm, Gutes zu tun. Tolstoi

Ein Heiliger Geist lebt in dir. Tolstoi

Wär nicht das Auge sonnenhaft,
Die Sonne könnt es nie erblicken;
Läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,
Wie könnt uns Göttliches entzücken? Goethe

Des Mystikers Sicht:  Aus Joshua Kapitel 33/23-38

In der Synagoge saßen die Apostel auf ihren Hockern und die drei israelitischen Rabbis neben ihnen. Die übrigen saßen auf Kissen und einige standen.

Mit erhobenen Armen sprach Joshua sein Verehrungsgebet zu Alaha von der Kanzel und sagte dann: „Geliebte, ihr alle, Kinder Alahas, unseres himmlischen Vaters. Ihr müsst in euren grobstofflichen Körpern die Allgegenwart Alahas als Liebe und als Leben fühlen.

Das Leben und die Liebe sind die Natur Alahas, der sich in jedem lebenden Wesen manifestiert, der jedes lebende Wesen mit seinem Licht-Liebe-Leben füllt.

Das Licht der Sonne ermöglicht euch, mit euren grobstofflichen Augen alles um euch herum zu sehen, das eine grobstoffliche Form hat. Das ist die Welt der Existenz, in der ihr jetzt in eurem grobstofflichen Körper mit seinen Sinnen lebt.

Diese Welt der Existenz und alles, was in ihr lebt, ist von den heiligen Erzengeln, den Herren der Elemente, erschaffen worden und wird von ihnen erhalten. In der grobstofflichen Welt herrscht ein Überfluss an Herrlichkeit Alahas, der Seine Allweisheit und Allmacht manifestiert.

Alaha hat erschaffen – und erschafft und erhält immerzu – andere Welten der Existenz, Welten anderer Dimensionen, in denen lebende Formen sind.

Alaha hat erschaffen – und erschafft immerzu – alles, was alle Phänomene des Lebens benötigen, im Überfluss.

Überall in Alahas Allgegenwart ist Seine Geist-Übersubstanz als Geist-Lebenskraft. Ihr erhaltet diese Geist-Lebenskraft auf vielerlei Weise. Sie ist in der Nahrung, die ihr zu euch nehmt, sie ist in den Flüssigkeiten, die ihr trinkt und sie ist in der frischen Luft, die ihr einatmet, sei es durch den Mund, die Nase oder durch die Poren der Haut.

Die heiligen Erzengel gebrauchen die Geist-Lebenskraft, um eure grobstofflichen Körper zu erhalten.

Alaha hat euch diese Geist-Lebenskraft als Geist-Licht gegeben, das ihr braucht, um eure menschliche Persönlichkeit zu erschaffen mit all ihren Bewusstseinsebenen: Empfindlichkeit, Instinkt, Unterbewusstsein (in dem die meisten von euch jetzt leben), Bewusstsein, das ihr entwickeln müsst, und Selbst-Bewusstsein.

Mit den Übungen, die ich euch gegeben habe, könnt ihr jetzt als Seelen-Ego-Selbst mehr von eurem wahren Selbst ausdrücken, überbewusst leben und die Kräfte eures Seelen-Ego-Selbst zum Heilen benutzen.

Die meisten von euch haben gelernt zu heilen und einige von euch können Geist-Lebenskraft willentlich materialisieren und dematerialisieren. Mit Übung könnt ihr diese Geist-Lebenskraft meistern.

Durch Visualisieren könnt ihr die Fähigkeit entwickeln, Gedankenformen zu erschaffen, die ihr dann materialisieren könnt.

Wenn ihr den Egoismus eurer Persönlichkeit vernichtet, eure Persönlichkeit in euer Seelen-Ego-Selbst verwandelt, und es in euch erweckt, dann könnt ihr euren grobstofflichen Körper willentlich verlassen und selbst-bewusst dorthin gehen, wohin ihr gehen möchtet. Ihr werdet Meister über Ort und Raum.

Und ihr werdet Meister über die Zeit, ihr bewegt euch selbst-bewusst, in der Zeit, ihr tretet ein in das ewige, immer währende Jetzt, in das kosmische Bewusstsein Alahas, in das Eins-Sein euren himmlischen Vaters, in das Königreich der Himmel, das eure wahre Natur ist, das in eurem Geist-Seelen-Sein-Selbst ist.

Ihr könnt in das immer währende Leben eingehen und ihr werdet entdecken, dass es nicht untätiger Stillstand (im engl, Original: inertia) ist, sondern überbewusste Wahrnehmung (Superconscious conception) in der Allweisheit unseres himmlischen Vaters Alaha. Denkt über das Gleichnis vom verlorenen Sohn nach.“ Joshua 33/23-38 Daskalos

Aus dem Buch:  Joshua Immanuel der Christus – Sein Leben auf Erden und seine Lehre. Dr. Stylianos Atteshlis – bekannt als Daskalos
Herausgeber: The Stoa Series P.O.Box 8347, 2020 Nicosia – ISBN 9963-8162-3-1

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.