Wer bist du?

Ein Schüler fragte Joshua Immanuel den Christus: wer bist du?

Joshua antwortet: “Ich bin ein menschliches Wesen wie du.

Ich habe einen menschlichen Körper.

Ich bin ein Sohn des himmlischen Menschen, ein Urbild in der absoluten Weisheit Alahas*.

Ich bin der ich bin.

Ich weiss, dass ich bin, und ich fühle, dass ich bin; ein Geist – Ich – Selbst in meiner Selbstheit im Eins – Sein Alahas.

Ich weiss und ich fühle, dass alle Menschen in meiner Selbstheit als Logos leben und existieren.

Wenn du das verstehen willst, musst du dich von den Illusionen der Welten der Getrenntheit befreien und durch Innenschau ins Königreich der Himmel, das in deinem Geist – Seelen – Ego Selbst ist eintreten.

Ich bin das Gesetz, die Ursache aller Dinge und der Lauf aller Dinge.

Ich bin die Wahrheit und die Immerwährende Liebe.

Jetzt bist du instinktiv und unterbewusst wie die meisten Menschen. Doch im Laufe der Zeit wirst du in deiner Persönlichkeit dein  Gewahrsein entfalten, dein Selbst-Bewusstsein und dein Überselbstbewusstsein, indem du Geist-Lebenskraft-Übersubstanz richtig anwendest. Dann wirst du wissen, wer du wirklich bist.

Wenn du wissen willst, wer ICH BIN, musst du wissen, wer DU BIST.

Spielt es eine Rolle, wer ich bin?

Wichtig ist zu wissen, wie man Selbst-Verwirklichung erreicht, wie man Überbewusstsein in sich entfaltet.

Durch jahrelanges Üben der Konzentration, der Meditation und des Visualisierens wird es euch möglich sein, euer Bewusstsein auf irgendeinen Gegenstand einzustimmen, die Beschaffenheit des Gegenstandes kennen zu lernen, ihn zu bewegen und…

Das Leben ist nicht nur das, was ihr als das Phänomen des Lebens kennt.

Ich bin der Weg (der Lauf der Dinge in den Phänomenen des Lebens),

die Wahrheit und

das Leben (vgl. Johannes 14:6).

Wer an mich glaubt, wird nicht mit seinem grobstofflichen Körper sterben, sondern selbst-bewusst in den Welten der Existenz in anderen Dimensionen, in anderen Welten der Phänomene des Lebens weiterleben. Und dort wird seine Erscheinung nicht anders sein, als sie in der grobstofflichen Welt der drei Dimensionen war. Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen (vergl. Johannes 14:2)

 Daskalos erzählt aus seinen ER-Innerungen zu der Zeit von Joshua Immanuel des Christus

*Allaha: Die allumfassende Gottheit in seiner Dreifaltigkeit. ALL-LIEBE, ALLWEISHEIT, ALLMACHT